Family Trust erwirbt Werkzeughersteller Hobe

Die Gesellschafter der Family Trust Investor FTI GmbH (FTI) haben gemeinsam mit Co-Investoren die bislang von dem Geschwister­paar Dagmar und Max Hobe geführte Hobe GmbH samt zugehöriger Betriebs­immobilie übernommen. Die Hobe GmbH, mit Sitz in Baienfurt bei Ravensburg, ist ein führender Hersteller von Präzisions­werkzeugen für die Innen­bearbeitung von kleinsten Bohrungen. Das Unternehmen entwickelt und produziert seit 45 Jahren Schneide- und Umformw­erkzeuge für die Zerspanung von Metallen sowie Umform­werkzeug und Komponenten für die Mess­technik. Hobe, seit der Gründung durch Max Hobe sen. im Jahr 1971 im Familien­besitz, hält mehrere Patente und wurde mit drei Innovations­preisen ausgezeichnet. Mit dieser Leistungs­fähigkeit genießt das Unternehmen branchen­übergreifend bei seinen nationalen und internationalen Kunden insbesondere bei der Herstellung von Medizin­geräten, Implantaten, Uhren und Schmuck, optischen Geräten, elektronischen Komponenten sowie im Maschinenbau eine ausgesprochen hohe Reputation.

„Wir streben einen Wachstums­schub für Hobe an und planen dazu in den nächsten Jahren substantielle Investitionen in Personal, den weiteren Ausbau der Fertigungs­kapazitäten und im Vertrieb ein“, Andreas Augustin, FTI Geschäftsführer.

Mit der Entscheidung für FTI hat die Eigentümerfamilie die Weichen des Unternehmens in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft gestellt. Neuer Mitgesellschafter von Hobe wird Herr Dr.-Ing. Jens-Jörg Eßer, der als Geschäftsführer die Nachfolge im bisherigen Familienbetrieb antritt und durch seine langjährige internationale Erfahrung im Hilti-Konzern als ausgewiesener Branchenkenner das operative Tagesgeschäft von Hobe verantworten wird.